Auktionsabbruch auf eBay: Darf eine Auktion vorzeitig beendet werden?

Schadenersatz nach Auktionsabbruch vermeiden: Wann darf eine eBay-Auktion vorzeitig beendet werden?

Darf eine eBay-Auktion vorzeitig beendet werden?

Ja, aber nur in Ausnahmefällen. Unter diesen Voraussetzungen kann man gesetzlich berechtigt sein, eine Auktion vorzeitig zu beenden:

  • Der Artikel ist in der Zwischenzeit gestohlen worden oder ohne eigenes Verschulden verloren gegangen
  • Die Artikelbechreibung oder der Startpreis enthalten wesentliche Fehler

Eine Auktion darf nicht vorzeitig beendet werden, weil man den Artikel doch lieber behalten möchte oder um ihn direkt zu verkaufen.

Ein eBay-Angebot richtig beenden: Auf dieser eBay-Übersichtsseite finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur vorzeitigen Beendigung eines Angebots.

Das kann teuer werden

Was selbst viele gewerblichen Verkäufer nicht wissen: Nach eBay AGB kommt bei Abbruch des Angebots der Kaufvertrag zwischen Verkäufer und dem aktuell Höchstbietenden trotzdem zustande – sogar, wenn alle bisher eingegegangen Gebote vom Verkäufer gelöscht werden.

Der Käufer, der zum Zeitpunkt des Abbruchs der Höchstbietende war, kann Vertragserfüllung verlangen. Das bedeutet, der Verkäufer ist verpflichtet, den Artikel zum dem aktuellen Gebotspreis des Höchstbietenden zu liefern – auch, wenn der nur 1,- Euro beträgt.

Hat der Verkäufer den Artikel bereits anderweitig verkauft oder weigert er sich, den Artikel zu dem Preis zu liefern, kann der Käufer auf Schadensersatz klagen. Der Schadensersatz ist meist so hoch wie der tatsächliche Warenwert.

Hier können Sie Ihre Auktion vorzeitig beenden

Einfach in das Formular die Artikelnummer eingeben und Grund für das Abbrechen der Auktion auswählen.

Foto: eBay